Klänge der Lyrik – Poesie der Musik – Renaissancegedichte in Vertonungen des 16. und 20. Jhdts.

Musik und Dichtkunst – eine nahezu magische Verbindung, die Menschen seit Hunderten von Jahren fasziniert. Die lyrischen Werke der bedeutenden französischen Dichter Charles d´Orléans (1394-1465) und Pierre de Ronsard (1524-1585), die Themen wie Natur und Liebe behandeln, inspirierten sowohl Komponisten der Renaissance als auch des 20. Jahrhunderts. Das neue Programm des Vokalensembles Volta di Voci lädt zu einer Zeitreise mit „alten“ und „neuen“ Vertonungen von Werken der beiden Dichter ein. Mit Musik von Clément Jannequin, Claude Le Jeune, Antoine de Févin, Guillaume Costeley sowie Claude Debussy, Guy Ropartz, Roger Calmel und Florent Schmitt.

Leitung: Violaine de Larminat

Eintritt freie Spende

Datum

11.11.2023

Beginn

19:30 Uhr

Veranstalter

Vokalensemble Volta die Voci

Ort

Kirche St. Anton am Flugfeld, 2700 Wiener Neustadt, Flugfeldgürtel 17

News

Lange Nacht der Chöre

Niederösterreich beteiligt sich 2024 als fünftes Bundesland erstmals an der vom Chorverband Salzburg initiierten Veranstaltungsreihe Lange Nacht der Chö...


Chor:Fest des Chorverbandes NÖ in Linz

"Locus iste….auf den Spuren Anton Bruckners" Im Jahr 2024 jährt sich der Geburtstag von Anton Bruckner zum 200. Mal. Der ...


Veranstaltungen

Guten Abend und Hallo

09.03. 19:30 Uhr
Mehrzweckhalle Altendorf

Guten Abend und Hallo

10.03. 15:00 Uhr
Mehrzweckhalle Altendorf

PASSION

14.03. 19:30 Uhr
Krypta der Schottenkirche, 1010 Wien, Freyung 6

Unseren Mitgliedern steht die Konzertmeister-APP (Unternehmen aus NÖ) mit allen Terminen und Infos zur Verfügung – Link mit Anleitung zum Beitritt zum Chorverband Niederösterreich im Konzertmeister!